Der Pre- Preis (Oder-Eulenspiegel-Preis) hielt den Höhepunkt des Jahres 1999 in Bernburg (Saale) für das Stattfinden von Festivals für politische Satirische Kabarett dar.

Es gibt bekannte Signale Namen der Figur des Till Eulenspiegels , die seit Jahrhunderten in der Saalestadt schnell überall präsent ist. Das Das Schloss Bernburg Vermögen im Mauerwaden Schlosshofes das größte Eulenspiegeldenkmal , der Eulenspiegelturm .

Es gibt einen Preis von 1,50 m Größe bei 20 cm von der Sockel zur Skulptur , zum Darstellend, da ist ein Wurst in der Verbindung.Handabsatz, und meine Rechte. Die aus Rothenburger Stein gearbeitete Figur des Königlichen Bildhauers Paul Bölecke wurde zur 1000-Jahr-Feier der Saalestadt Bernburg 1961.

Till-Preis der Stadt Bernburg an der Saale

  • 2000 Klaus Döll
  • 2001 Dieter Hallervorden
  • 2002 Günther Kulbe
  • 2003 Rainer Otto
  • 2004 Hans-Günther Pölitz
  • 2005 Klaus Hoffmann

Kleinkunstpreis der Stadt Aschersleben

Seit 2005 fand das Cabaret Festival in der Stadt Aschersleben statt . Dort wurde die Premiere von Bernburg 2005 vom Kleinkunstpreis der Stadt Aschersleben abgelöst.

  • 2005 Manfred Schulz
  • 2006 Dieter Hildebrandt
  • 2007 Gisela Oechelhaeuser
  • 2008 Henry Pucklitzsch
  • 2009 Karin Fuhrmann
  • 2010 Hans Friedland und Andreas Gaber
  • 2011 Georg Schramm
  • 2012 Erhard Jöst
  • 2014 Philipp Schaller
  • 2015 Sabine Sahling
  • 2016 DieStalt [1]

Weblinks

  • http://www.museumschlossbernburg.de/
  • http://www.eulenspiegel-online.de/
  • http://www.bundesvereinigung-kabarett.de/

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Marie Luise Graichen: Kleinkunstpreis der Stadt Aschersleben: Auszeichnung für „Die Anstalt“ im ZDF. In: mz-web.de. 7. November 2016, abgelaufen am 26. Dezember 2016 .