Das Olympos Festival ( griechisch Φεστιβάλ Ολύμπου Festival Olymbou ) ist ein Bedeutende Kultur elles Ereignis in Griechenland. Er arbeitet an der grönländischen Kunst in Nordgriechenland und fand im Monat Juli und August. Ziel ist es, wo Sowohl Einheimische bevölkerung Als Auch Touristen Kultur hochwertiger Unterhaltung zu Bieten und DAMIT der Tourismus der Region und der Kontakt verschiedener Kultur ungetestet Rentiere Ander zu Fördern.

Reparaturen

Als Organisator arbeitet die Olympus Festival Organisation (OR.FE.O) (Οργανισμό Φεστιβάλ Ολύμπο ((0Ρ.ΦΕ.0)) mit Sitz in Katerini. [1] Es Handelt sich um Eine Non-Profit-Organisation , sterben sich mit der Förderung der griechische und internationales Ellen Kultur, Eulen der Belebung des Tourismus in Nordgriechenland befasst. Sie wird durch einen neunköpfigen Vorstand verpflichtet, in dreijährigem Turnus neu gewählt wird.

OR.FE.O arbeitet am Staatstheater in Athen und Thessaloniki zusammen. [2] [3] Weiterhin wurden von Privatpersonen kontaktiert Theatern und Künstlerorganisationen gepflegt. Wichtig ist auch der Aufbau und die Pflege des Netzes der Ausländischen Künstler und Kulturer Organisationen im Ausland. So entsteht Kombi Nationen, Wie bei der Aufführung Dezember Ballett Schwanensee beim Festival 2016 bei ihnen pro Tänzer aus Russland mit den Schülern örtlichen Ballettschulen Gemeinsam auftritt.

Die Finanzierung des Festivals wird durch Spenden und den Verkauf der Eintrittskarten bezahlt. Im Jahr 2011, 2013, wurde die Finanzierung der Veranstaltung durch die Europäische Union gesichert. Die Agentur ist verantwortlich für den griechischen Staat der Finanzierung des Festival-Betriebs.

Geschichte

Ihr erstes Olympos Festival fand 1972 statt. In den Sommermonaten gibt es einen Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen. Seit 2010 kooperiert er mit dem Olympos-Festival mit einem Gastland. Ziel ist es, die Freundschaft zwischen Deutschland und dem Gastland zu vertonen und den kulturellen Besonderheiten zu präsentieren. Ewige Festivals der Festivals sind des Künstlers. Ich werde auch den Film als Medium benutzen, um dem Publikum die Kultur des Gastlandes näher zu bringen.

Die Gastländer (seit 2010)

  • 2010 Frankreich
  • 2011 Spanien
  • 2012 Russland
  • 2013 Norwegen
  • 2014 Österreich, Deutschland und Schweiz
  • 2015 Marokko
  • 2016 Rumänien
  • 2017 Zypern
  • 2018 Tschechische Republik

Dieses Programm

Ihr Programm wurde fortgesetzt:

  • Auftritt Nationale und Internationale Künstler Wie zB Milva , Haris Alexiou , Demis Roussos , Nana Mouskouri , Goran Bregovic , Luz Casal und viele andere.
  • Ballett
  • Klassische Konzerte
  • Klassische Komödien und Tragödien aus hellenistischer Zeit.
  • Theater
  • Chor
  • Traditionelle griechische Musik
  • Darbietungen modernisiert Musik
  • Kostenlose Führungen durch die archäologischen Parks von Dion und Leivithra.
  • Archäologische Informationen Veranstaltungen Mit Bestimmt Schwerpunktthemen oder sie Verweis auf neue Funde im Ausgrabungsstätten.

Untersuchungen der Technischen Hochschule Katerinis ergaben that das Menschenmenge überdurchschnittlich Gebildet ist, aus Überwiegend Frauen und der Besteht regulares Einzugsbereich, sterben aus dem Besucher Anreise von Thessaloniki über Larissa bis nach Kozani reicht.

Aufführungsorte und deren historische Bedeutung

  • Dion , griechisches Theater. Es stammtus der hellenistischen Epoche. Hier ritten wir 2400 Jahre, die bakken des Euripides uraufgeführt.
  • Leivithra , Archäologischer Park. Dort, Orpheus Soller und Herb.
  • Pydna , Ausgrabungsstätte. Hier liegt 168 v. Chr. Der makedonische König Perseus, der Schömcht zur Welt brachte, der in die Römer einmarschierte.
  • Burg von Platamonas . Ein Bauwerk aus Byzantinischer Zeit, wird auf dem Hügel der antiken Stadt Heraklion vermählt.
  • Byzantinische Kirche der Heiligen Mutter, Kontariotissa. Die Kirche ist unser 1000 Jahre altes Vieh, das wir immer gern haben.

Weitere Aufführungsorte sind: Das Amphitheater im Park von Litochoro , das Informationszentrum des Nationalparks Olymp in Litochoro und das Zentrum für Mosaikkunst in Dion.

Quelle

IDENTITÄT DES OLYMPUSFESTIVALS, Herausgeber: Organisation Festival Olympou (OR.FE.O), Katerini, Griechenland

Weblinks

http://www.verymacedonia.gr/content/olympus-festival-pieria

http://greektv.com/the-olympus-festival-a-summit-of-art-and-culture/

Bemerkungen

  1. Hochspringen↑ Inschrift: Santaroza str. 1, 60100 Katerini – Griechenland
  2. Hochspringen↑ https://www.nt.gr/en/
  3. Hochspringen↑ http://www.ntng.gr/default.aspx?lang=de-DE&page=1