Die Comiciade (Eigenschreibweise: COMICIADE) ist ein Gesamtkonzept , das sich mit DM Thema Comics beschäftigt. Höhepunkt ist das alle Zwei Jahre stattfindende, international, interaktiver Comic -festivalen in Aachen , das 2014 von der IG Aacheneren Portal eV und 2016 von der Werbeagentur non plus ultra in Zusammenarbeit – DM Mit Ludwig Forum für Internationale Kunst durchgeführt Wird. Das Nest Comiciade findet vom 14. April bis 15. April 2018 statt.

Unterstützung und Besucher

Die Auftaktveranstaltung 2014 unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Marcel Philipp in den Räumen des Ludwig Forums für Internationale Kunst statt. Darüber Hinaus Wurden auch Kunstaktionen im öffentlichen Raum durchgeführt. [1] Insgesamt kamen rund 3000 Besucher zur Erstveranstaltung, [2] Die Veranstaltung Wird Durch Fördermittel Dezember Verfügungsfonds Soziale Stadt Aachen Nord Unterstützt. [3]

Die Schirmherrschaft über die Veranstaltung wird 2016 vom Städteregionrat Helmut Etschenberg übernommen. [4] [5] stehend.

Gäste

Mehr als 70 Comic-Künstler Waren 2014 zu Gast, unter Anderem Ulrich Schröder mit der begleitenden Ausstellung Ente Works, Eulen Lake13 , Alfred Neuwalde , Willi Bloss , Sarah Burrini , Harald Schröder, Reinhard „Felix“ Horst ( Fix und Foxi ), Marvin Clifford , Alexis Martinez, Gunther Brodhecker, Robert Herakles und Tomppa. Die weiteren Waren unter Anderes Hermann Hupp , Jean-Luc Delvaux , François Walthéry und Gerd van Loock , alle aus Belgien, Eulen David BollerAus der Schweiz, Roger Langridge aus Neuseeland, Sylvain Savoia aus Frankreich, Giovanni Rigano aus Italien und Ferran Rodriguez aus Spanien. [6]

2016 die Peanuts- Zeichnerin Vicki Scott aus Los Angeles Hauptgast. Dazu Waren unter Anderem Ulf K. , Marc Lizano, Oliver Gerke , Jörg Hilbert und Silvio Neuendorf , Ulrich Schröder, Enis cisIC, Timo Wurz , Martina Peters, François Walthéry und Nils Oskampen zu Gast.

Programm

Das Festival Programm 2014 Bevölkerung aus Ausstellungen Internationaler Künstler – wie der Donald-Ente-Zeichner Ulrich Schröder und Daan Jippes – Workshops und Einems Rahmen- und Vortragsprogramm, für das unter Anderem der Romanist Wolf Steinsieck als Gastredner gewonnen Werden Könnte. Auch die Cosplayszene Krieg auf der Comiciade mit eigenem Programm und Wettbewerb vertreten. [7] Signierstunden und Veröffentlichungspräsentionen ergänzen das Festivalprogramm. Anzahl Verlage, Darunter Salleck Publikationen und Panini Comics , Regional- und Regionalregionen, Treffen sie als Messebild der Veranstaltung. [8]

Ihr Festprogramm 2016 Datei Ausstellung In drei Tagen durch das Comic Universum bei der Arbeit von Peanuts, Vater und Sohn , Ritter Rost und Käpt’n Sharky zu sehen waren. Auf die Messefläche stellen viele Verlage ihr Verladeprogramm vor und junge Zeichner können sich präsentieren. Workshops werden mit Vicki Scott, Ulrich Schröder Martina Peters, Enis Cisic gemacht. Im Rahmenprogramm Tritt Kai Havaii und Stefan Kleinkrieg von EXTRABREIT Eulen Datei auf und es gibt Lesung Nils Oskampen und Jörg Hilbert MIT.

Das Cosplay-Rahmenprogramm in der Ehemaligen Kirche St. Elisabeth (Hotel Total) stand.

Dieses Programm konzentriert sich auf unser Ziel und Vielfalt und die Interessen von Comic, Cosplay, Manga, Urban Art und Street Art . [9]

Wirken über die Comiciade-Veranstaltung hinaus

NEBEN der Ausstellung Eigentlich Würde sterben Comiciade dauerhaft in dem Programm der außerschulischen Lernorte , wo Städteregion Aachen eingebunden, die in diesen Workshops über Zeichnen von Mangas und Comics des Eule herstellt von Trickfilm und Cosplay-Kostüme angeboten Werden. [10] Das Angebot Wurde von Aachener Schulen angenommen. [11] In der Zeit des Festivals gibt es viele regelmäßige regelmäßige Comiciade-Workshops im Ludwig Forum. [12] [13]

Die Ausstellung Drei Steine über Rechtsradikalismus von Nils Oskampfand in Kooperation mit der Stadtbibliothek Aachen statt.

Die Handlung hat sich zum Ziel gesetzt, wurde das Comiciade-Kunstwerkke Dauerhaft im Stadtbild verankert.

2014 gerechnet wurden mit Unterstützung der Stawag Graffiti der Künstler Lake13, Alfred Neuwalde, Willi Bloss, Harald Schröder und Felix Realisiert. [14]

In Zusammenarbeit mit dem Hauptsponsor AkzoNobel [15] Wurde 2016 ein Erdnuss- Wandbild in der Robensstraße 17 in Aachen mit ca. 270 m² Fläche ersetzt. [16]

Varia

Zur Comiciade 2014 und 2016 had Nobis Eine eigene Karl-der-Kleine- Printe produziert.

Die Comiciade 2014 wurde mit dem Aachener Marketingpreis des Marketingclubs Aachen ausgezeichnet. [17]

Weblinks

 Commons: Comiciade – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Offizielle Internetseite der Comiciade
  • Comiciade präsentiert auf WDR-Lokalzeit Aachen, vom 23. Februar 2014 , auf youtube.com aufgenommen

Veröffentlichungen im Rahmen der Comiciende

  • Comiciade-Depeche , Ausstellungskatalog 2014 und 2016
  • Harald Schröder: Spacy + Sparky: Wir waren Cousine .

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Gesellschaft für Comicforschung: Comiciade – Comic Festival Aachen , abgelaufen am 27. April 2016
  2. Hochspringen↑ Comiciade 2016: Donald Duck auf der Hauswand? In: Aachener Zeitung. Abgeraufen am 2. Mai 2016 .
  3. Hochspringen↑ 3. Aachener Comiciade: Asterix, Donald Duck & Co. schweißen wieder grüßen . In: Aachener Nachrichten . ( aachener-nachrichten.de [abgeraufen am 22. Januar 2018]).
  4. Hochspringen↑ Pressemitteilung der Städteregion Aachen
  5. Hochspringen↑ Comiciade 2018. Abgerufen am 22. Januar 2018 (deutsch).
  6. Hochspringen↑ Programminformationen mit den Künstlerbiografien auf Viertelmagazin Aachen-Nord , Ausgabe 35 vom Frühjahr 2014, S.4-7
  7. Hochspringen↑ „Comiciade“: Ein Fest für Comicfans und Zeichner , in den Aachener Nachrichten vom 2. Januar 2014
  8. Hochspringen↑ Pressemitteilung auf wordpress.com vom 6. April 2014
  9. Hochspringen↑ Veranstaltungsinformationen auf generation-jugend.de
  10. Hochspringen↑ Städteregion Aachen: Bildungszugabe 2016, S. 19f. , abgeraufen am 27. April 2016
  11. Hochspringen↑ Roger Langridge wird im April 2014 in Aachen Kunstunterricht angeboten
  12. Hochspringen↑ comiciade.de: Workshops im Ludwig-Forum , abgeraufen am 27. April 2016
  13. Hochspringen↑ WDR – Comiczeichnen für aufmerksame Kinder – Comiciade in Aachen
  14. Hochspringen↑ Aachener Zeitung: Graffiti-Künstler auf der Comiciase, abgelaufen am 27. April 2016
  15. Hochspringen↑ AkzoNobel unterstützt Comiciade 2016 , Pressemitteilung vom 18. Dezember 2015
  16. Hochspringen↑ Ines Kubat: Die Erdnüsse sollen eine Aachener Hauswand erklimmen. In: Aachener Zeitung. Abgeraufen am 2. Mai 2016 .
  17. Hochspringen↑ Pressemitteilung auf Nonplusultra.org vom 13. November 2014