Das Comicfestival München ist ein deutsches Comic -festivalen, das seit 2007 und im zweijährlichen Rhythmus – im Wechsel mit DM Comic – Salon Erlangen – stattfindet. Es wird durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München geführt. Ihr nächstes Comic-Festival fand 2019 vom 20. bis zum 23. Juni statt.

Geschichte

Vorausgegangen Waren in den jahren 1990 bis 2005 das Jeweils Comicfest München Dezember gleichnamigen Vereins, sterben Internation Alen Comicologischen Congresse1996 2001, 2004, Eulen weitere kleinere Comicveranstaltungen Dezember Dachverbands Comicstadt München e. V. und des Cultur ohne weiteres e. V.

Als neue und Eigenständige Veranstaltung Entstanden ist das Comicfestival München schließlich Durch Die sich ergänzende partnerschaft der Vereine Comicfest München und Comicstadt München e. V. und Führt Eine Tradition schnell, BEREITS 1985 mit den sterben 1. Münchner Comic-Tagen Empfehlung : Ihren Anfang Nahm.

Nach dem Alten Rathaus 2007 und 2009, Krieg 2011 ist Künstlerhaus am Lenbachplatz der zentralen Veranstaltungsstätte. 2013 Findet das Comicfestival im Alten Halle und im Künstlerhaus Eulen Zahlreiche weitere Orte im Münchneren Innenstadtbereich statt. Seit 2015 ist die Alte Kongresshalle Hauptveranstaltungsort. Heiner Lünstedt Leitet das Comicfestival München seit 2011 zunächst zusammen mit Michael Kompa 2015 mit Wolfgang J. Fuchs und 2017 mit Rainer Schneider.

Programm

Anbringen Teile des Festival Programm Sind unter Anderem Eine Verlag Messe , Signierstunden mit Nation Ellen und internationales Ellen Comiczeichnern , Exhibitions , Zeichenkurse , Podiumsgespräche and a Comicbörse . Der Preis ICOM Independent Comic Preis und PENG! – Der Münchner Comicpreis blieb beim Münchner Comic-Festival.