Das Zürcher Kantonalturnfest (KTF) beherbergt 23 Kantonalturnfester, die in regelmässigen Abständen in die Schweiz gebracht wurden. Zurzeit findet die Austragung alle 6 Jahre statt, war in der Verhehtheit aber Cousine des Herbstkrieges (siehe Abschnitt Geschichte). Hier wurde der Kanton Zürich gegründet und vor allem für die Turnvereine , die dem Kanton Aktiv Sind und dem Zürcher Turnverband angehörten, gedacht . Vereine außerhalb des Kantonsgebietes können als solche generelle Gastvereine am ZK aufnehmen.

Austragungsort und Herkunft , wo teilnehmenden Vereine unterscheidet das ZK Auch Hauptsächlich vom Eidgenössischen Drehen Bringen des Schweizerischen dreht Verb Andes (das Jeweils An einem belieber Ort in der Schweiz stattfindet) und die Regional Drehen Fastener (Welche Innerhalb der drei Region des ZTVs ausgetragen Werden).

Angebot

Hier finden Sie Kräftemessen und die Zusammenkunft von Turnern und Turnerfreunden, die eine formelle Form im Kantonalen Veteranentag geben. In der Regel ist diese Sportlizenz Programm folklgtert:

1. Wochenende

  • Einzelwettkämpfe
  • Jugendwettkämpfe

2. Wochenende

  • Sektionswettkämpfe
  • Wettkämpfe für Behinderte (Plusport)
  • Schlussvorführung

Geschichte

Das ZK startete als Zürcher Kantonalturntag und wurde in kurzer Zeit durchgeführt. Am häufigsten fand das Fest in Winterthur statt. Diese Bischöfe Austragungsorte waren diejenigen, die folgen:

  • 2017 Rikon im Tösstal
  • 2011 Wädenswil
  • 2005 Wiesendangen
  • 1999 Dübendorf
  • 1993 Unteres Tösstal (Pfungen)
  • 1987 Wetzikon
  • 1981 Andelfingen
  • 1975 Furttal (Regensdorf)
  • 1970 Zürich (Unterstrass)
  • 1965 Winterthur (Wülflingen)
  • 1961 Zürich (Alte Sektion)
  • 1957 Horgen
  • 1953 Uster
  • 1949 Winterthur (Stadtturnverein)
  • 1946 Wetzikon
  • 1942 Zürich (Tumtag)
  • 1938 Wädenswil
  • 1934 Küsnacht
  • 1930 Altstetten
  • 1927 Winterthur (Töss)
  • 1923 Oerlikon
  • 1920 Rüti
  • 1918 Dezentralisierte Wettkämpfe ( Kloten , Wetzikon, Winterthur, Zürich)
  • 1914 Unterstraß
  • 1911 Winterthur
  • 1908 Horgen
  • 1905 Uster
  • 1902 Wetzikon
  • 1899 Thalwil
  • 1896 Küsnacht
  • 1893 Wiedikon
  • 1890 Enge
  • 1887 Aussersihl
  • 1885 Winterthur
  • 1883 Hottingen
  • 1881 Thalwil
  • 1879 Uster (Turntag)
  • 1877 Winterthur
  • 1875 Wald
  • 1872 Wädenswil
  • 1871 Hengg (Turntag)
  • 1869 Neumünster
  • 1867 Horgen
  • 1865 Winterthur
  • 1863 Zürich
  • 1861 Wädenswil
  • 1860 Winterthur

2005 Wiesendangen

Dein KTF05 fand am 2./3. außer 9/10. Juli 2005 in Wiesendangen statt und steht Unter dem Motto „Gemeinsam viel Bewegen, Gemeinsam viel erleben“. So gerechnet wird Dann Auch um sterben 55’000 Helferstunden investiert (ohne OK Stunden) um das Fest auf sterben Beine zu Toten. „Das Party, wo Kurze Wege“ (Wie es Auch genannt Wird) ist während 2 Woche endet das zu Hause von 9’000 Turner Innerhalb und Turner. Präsident des rund 120-Kopf OKs Nationalrat Jürg Stahl Krieg, selbst ermöglicht Turner, ehemaliges Verb Andes Erfolgreichen Zehnkämpfer und Ehrenmitglied Jan Zürcher drehen.

Das ZK 2005 unterscheidet sich von vorläufig, ZK vor allem durch, dass es von acht Regionen Turnvereinen getragen wurde, weldemeins einem Trägerverein das Bild. Am Fest selbst waren die eigenen Essensstände an der Festmeile Dozentin.

Der Ziel Gewinn von Rindfleisch CHF 370’000 Krieg das Verdien der rund 3’000 Helfer und des Ehrgeizigen und motivierten OK’s. Es gab eine Unregelmäßigkeit und sie hörten, dass Helpher es hörte. Es gibt keine Auszahlung eines Einzelperson statt.