Das Tanzfestival Bielefeld ist eines der bekanntesten Festivals für Zeitgenössischen Tanz in den 1990er Jahren . Bis 2001 läuft es Unter dem Titel „Internationales Tanzprojekt Bielefeld“ wird 2002 in den „Tanzsommer Bielefeld“, nach Einem Jahr jedoch aus urheberrechtlich gründlich in „Tanzfestival Bielefeld“ umbenannt. Dies ist der Ort, an dem die NRW-Sommerferien stattfinden. In Deutschland es Gehört Zu Tanzfestivals für Zeitgenössischen Tanz, sterben ein breit gefächertes Werkstatt mit Einem internat Ellen Leistung Programmierbare Verbindet.

Geschichte

Das Kulturamt der Stadt BielefeldEntwickelt 1990 Gemeinsam mit DM Ersten Künstlerischen Leiter, Fred Traguth aus Bonn, ein Konzept, das hochqualifizierten Tanzunterricht Durch internationale Renommière Dozent Mit Einem hochwertiges Leistung Programmierbarer Verband. Mit Dem Wechsel der Künstlerischen Leitung im Jahr 2002 zu Tchekpo Dan und Ulla Agbetou, stirbt das Bielefelder Tanzstudio und Ausbildungszentrum DansArt Leite Würde of this Konzept und Erweitert ausdifferenziert. Das Workshopangebot Wird im Laufe der Jahre und präzisiert ergänzt, so that der Unterricht auf mittlerweile vier Verschiedene Qualifikationsstufen stattfindet. Das Leistungs-Programm jährlich unter Einem other Motto STAND, das stirbt Entwicklung im Zeitgenössischen Tanz aufgreift. All zwei Jahre gibt einen Landesschwerpunkt, Das Interieur der Performance-Programm Company unterscheidet sich von Ländenne Bühne bietet. Landschaftsarchitekten waren ua in Ungarn, Griechenland, Italien, Island, Lettland, Flandern, England, Schweiz, Österreich, Polen.

Workshops

Die Workshops decken auf vier Verschiedene Niveaustufen, sterben vom Anfänger über Tänzer mit Vorkenntnissen bis hin zu Fortgeschrittenen und Profi – Center Tänzer reichen, Ein große Bandbreite einer Tanzformen und -Stil Dezember Zeitgenössischen Tanzer ab. Dazu Ohr next to Ballett , Modern Dance , zeitgenössisch und Jazz Dance Auch verschiedener Hip Hop Stile (ETWA Locking , House Dance, New Style), ethnischer Tanz ( afrikanischer Tanz , Afro Cuban, Samba Brasil, Flamenco , Salsa ) und Kurse zur Körpererfahrung ( Pilates , Body-Mind Centering). Gesonderte Kurse für Kinder und footrace über 50 JAHREN Werden ebenfalls angeboten.

Aufführungen

Bis 2011 Datei-Performance-Performance-Programm des Tanzfestivals aus vier Aufführungen, die im Theaterlabor Tor 6 stattfinden. Seit 2012 wurden die vier Aufführungen von Theaterlabor als Hauptprogramm bezeichnet. Für das Hauptprogramm wurden nationale und internationale Ensembles gegründet, ua

  • Cie. Zahrbat (Frankreich, 2016)
  • Quorum Ballett (Portugal, 2016)
  • MM Contemporary Dance Company (Italien, 2015)
  • Cia. Palermo in Danza (Italien, 2015)
  • Cie La Vouivre (Frankreich, 2014)
  • Cie Toula Limnaios (Berlin, 2013)
  • Polnisches Tanztheater (Polen, 2012)
  • Cie. Thor (Belgien, 2011)
  • Paul Frenák Company (Ungarn / Frankreich, 2010/2014)
  • Cie. Minako Seki (Berlin, 2009)
  • Cie. Salzburger Landestheater (Österreich, 2008)
  • Cie. LaRoque (Österreich, 2008)
  • Aura Tanztheater (Litauen, 2006/2014)
  • Cie. Dialogkunst (Senegal, 2005)

Zusätzlich zum Hauptprogramm im Theaterlabor gibt es seit 2012 ein Off-Programm im DansArt Theater. Im Off-Programm präsentieren sich junge Nachwuchs-Tänzer und -Choreographen. Dies Dientes Einerseits dazu, Neuen, unbekannten Künstlern Eine Bühne zu Bieten und so Neueste Entwicklungen im Zeitgenössischen Tanz aufzugreifen, andererseits ist das offen gestaltetes Off-Programm Eine Kommunikationsplattform für sterben Nachwuchs-Künstler.

Darüber Hinaus belagern Teilnehmer der Workshops in Zwei Abschlusspräsentionen, Jeweils nach Ende der Ersten und nach Ende der Zweiten Woche, Ihre neu gewonnenen Erkenntnisse.

Veranstaltungsorte

Die Rudolf-Oetker-Halle ist eine Konzerthalle, die 1930 eingeweiht wurde. Für das Tanzfestival wird jedes Jahr in einem Tanzhaus mit vier Studios omgewandelt, in den Workshops stähten. Hintergrund der schrittweisen Erweiterung des Workshop-Angebotes zum Jahr 2010 der Raumkapazitäten der Rudolf-Oetker-Halle nicht mehr aus. Die Advanced-Level-Kurse (für sehr fortschrittliche und professionelle Tänzer), zu denen auch die Kurse gehören, finden Sie in Dansaris Tanzstudio-Bühne.

Zu den Studios gehört ein privates Theater mit ca. 200 Sitzplätze, das DansArt Theater. Hier finden Sie das Off-Programm. Das Hauptprogramm wird im Theaterlabor Tor 6 gespielt, das international als Theaterlabor, Hearing bekannt ist. Es ist knapp 290 Besucher und ist die Große der Spielstätten.

Die erste Teilnehmer-Präsentation bei Eindhoven fand als Open-Air-Party am Rathausplatz der Stadt Bielefeld statt. Die Abschlusspräsentation nach Ende der zweiten Woche wird im Großen Konzertsaal der Rudolf-Oetker-Halle mit 1.451 Sitzplätzen gezeigt.