Die Schwetzinger SWR Festspiele (vormals Schwetzinger Festspiele ) Ist ein internationales Festival der Klassische Musik, das seit sie 24.en Mai 1952 jährlich im Frühjahr (Ende April bis Anfang Juni) in den Räumlichkeiten Dezember Schwetzinger Schloss ( Schwetzingen , Nordbaden ) stattfindet. Einige Konzerte (Hauptsächlich Kirchenkonzerte) findet auch im nächsten Speyer ( Dom , Dreifaltigkeitskirche ) statt. Veranstaltet Werden Festspiele von der Schwetzinger SWR Festspiele gGmbH, Derens Gesellschaft NEBEN DEM sterben Südwestrundfunks zu glitten chen Teilen der Rhein-Neckar-Kreis und de Stadt Schwetzingen sind.

Das Schwetzinger Schloss mit Park und Hoftheater Waren sterben Sommerresidenz , wo Kurpfälzischen Kurfürsten , im nahe gelegenen sterben Heidelberg Beziehungsweise Mannheimresidiert. So haben wir das Rokokotheater von Nicolas de Pigage empfohlen , und dort sind am 15. Juni 1753 eingeweiht. Nach der Übersiedlung des Letzte Kurfursten Karl Theodor nach München (Jahresbeginn 1778) fällt nicht nur sterben Residenz in Mannheim in EINEM Dornröschenschlaf, Sondern Auch die Sommer – Schloss in Schwetzingen. Ende 1937 wollte das Rokokotheater meine ursprüngliche erhaltende Bühnenmaschinerie seinwieder seine ursprüngliche Bestimmung zugeführt. Aus feuerpolizeilichen Gründen musste 1971 die Festnahme, ob das Theater als Museum geführt oder aber bespielt werden sollte. Der Mensch ist eingeladen, die Kinder und Kinder und die Kinder des Bühnenhauses vorzunehmen (den historischen Zuschauerraum kennen zu lernen).

Rule war also two Seith In den Opernproduktionen im historic (Partnerschaft mit Opernhäuser Bekannt, dann keine Werkstätten verfügen Festspiele selbst über die) Rokokotheater , diese Ältesten, original erhaltenen Rang Theater der Welt. Das Repertoire umfasst Uraufführungen von Auftragswerken (dh sterben Vergabe Dezember Kompositionsauftrages erfolgt Durch Schwetzinger SWR Festspiele sterben) und klassische Werke, in der Letzten Jahrzehnten vermehrt Ausgrabungen Unbekannter Opern des Barock und der Klassik. There is no sobre need increase. Ein weiterer Schwerpunkt der Schwetzinger Festspiele liegt in der Kammermusik und den OrchesternPräsentiert von International Renommierten Künstlern und hochbegabten Nachwuchskünstlern.

Dort deckt die SWR alle Konzerte auf SWR2 ab und vermeidet die Auswahl der Konzerte auch für weitere deutsche und internationale Rundfunkanstalten. Für die Ausstrahlung auf arte und 3sat aufgezeichnet wurden für das SWR-Fernsehen einzigartige Arrangements getroffen. Danke an die Mitschnitte von SWR Können, die nach der Hörfunkausstrahlung auch auf der Website der Festspiele zu den Konzerten der Festspiele gekommen sind.

Liste wichtiger Wiedererdeckungen (Auswahl)

  • 2001 La division del mondo , Oper von Giovanni Legrenzi , UA 1675
  • 2003 Il Figlio delle der eigentliche , Oper von Ignaz Holzbauer , UA 1753 in Schwetzingen
  • 2005 Telemaco , Oper von Alessandro Scarlatti , UA 1718
  • 2006 Proserpina , Kaiser Joseph Martin Kraus , UA 1781
  • 2007 Il Giustino , Oper von Giovanni Legrenzi , UA 1683 ( Wiederentdeckung des Jahres )
  • 2008 Niobe, Regina di Tebe , Drama von musica in drei Akten von Agostino Steffani , Libretto von Luigi Orlandi, UA 1688 in München
  • 2012 Rosamunde , Oper von Anton Schweitzer , Libretto von Christoph Martin Wieland , UA 20. Januar 1780, Nationaltheater Mannheim
  • 2014 Leucippo , Oper von Johann Adolph Hasse , UA 1747
  • 2016 Veremonda, der Amazone von Aragona , Oper von Francesco Cavalli , Deutsche Erstaufführung , UA 1652 in Venedig

Liste bedeutender Uraufführungen (Auswahl)

  • 1957 Der Wirtschaftsprüfer , Oper von Werner Egk
  • 1960 La Battaglia oder Der rote Federbusch , Oper von Gerhard Wimberger
  • 1961 Elegie für junge Liebe , Oper von Hans Werner Henze
  • 1962 In Seinem Garten liegt Don Perimplin Belisa , Oper von Wolfgang Fortner
  • 1964 Demeter , Ballett von Boris Blacher
  • 1968 Présence , Ballett von Bernd Alois Zimmermann
  • 1969 Das Märchen von der Schönen Lilie , Oper von Giselher Klebe
  • 1971 Melusine , Oper von Aribert Reimann
  • 1972 Klarinettenkonzerte von Boris Blacher
  • 1977 Streichquartett Nr. 4 und Nr. 5 von Hans Werner Henze
  • 1979 Der Sturm , Ballett von Arne Nordheim
  • 1982 Die Wundersame Schustersfrau , Oper von Udo Zimmermann
  • 1983 Die Engländerin Cathy , Oper von Hans Werner Henze
  • 1984 Ophelia , Oper von Rudolf Kelterborn
  • 1986 Die Leiden des Jungen Werthers , Oper von Hans-Jürgen von Bose
  • 1988 Der Wald , Oper von Rolf Liebermann
  • 1988 Gastmahl oder Über die Liebe , Oper von Georg Katzer
  • 1991 Enrico , Oper von Manfred Trojahn
  • 1991 Spiel von Liebe und Zufall , Oper von Helge Jörns
  • 1994 Sansibar , Oper von Eckehard Mayer
  • 1994 Schachnovelle , Oper von Violeta Dinescu
  • 1997 Tanzstunden , Ballett von Hans Werner Henze
  • 1997 Babylon , Oper von Detlef Heusinger
  • 1998 Luci mie traditrici / Die Tödliche Blume , Oper von Salvatore Sciarrino
  • 2000 Gute Miene böses Spiel , Oper von Karl-Wieland Kurz
  • 2001 Bacon , Oper von Manuel Hidalgo
  • 2002 Macbeth , Oper von Salvatore Sciarrino ( Uraufführung des Jahres )
  • 2005 Zaubern , Oper von Frederik Zeller
  • 2006 Kälte ( Da Gelo a Gelo ), Oper von Salvatore Sciarrino
  • 2007 Der Alte vom Berge , Oper von Bernhard Lang
  • 2008 Hybris / Niobe , Drama für Stimmen von Adriana Hölszky
  • 2009 Proserpina , Monodram für Sopran, Frauenchor und Orchester von Wolfgang Rihm ( Uraufführung des Jahres )
  • 2010 Le Père , Musiktheater von Michael Jarrell
  • 2011 Bluthaus , Oper von Georg Friedrich Haas
  • 2012 IQ , Oper von Enno Poppe
  • 2013 Thomas , Oper von Georg Friedrich Haas
  • 2014 Re: Nochmals , Oper von Bernhard Lang
  • 2015 Wilde , Oper von Hèctor Parra
  • 2016 Kom , Oper von Georg Friedrich Haas ( Uraufführung des Jahres )
  • 2017 Tre Volti – Drei Ansichten auf Liebe und Krieg , Musiktheater von Annette Schlünz

Literatur

  • B. Hermann, P. Stieber (Hg.) Ein Arkadien der Musik – 50 Jahre Schwetzinger Festspiele 1952-2002 , Metzler Verlag Stuttgart
  • B. Hermann, E. Stett, P. Stieber (Hg.) Arkadien Klingen weiter – Schwetzinger SWR Festspiele 2003-2012 , Schwetzinger SWR Festspiele GmbH
  • S. Leopold, B. Pelker (Hg.) Hofoper in Schwetzingen – Musik, Bühnenkunst, Architektur , Winter Verlag Heidelberg