Das Schleswig-Holstein Gourmet Festival (kurz SHGF ) is a 1987 gegründete kulinarische Veranstaltungsreihe , sterben seitdem von der Kooperation Gastliches Wiking eV durchgeführt Wird. Saison des Ältesten Gourmet Festivalin Italien, [1] laut Marco Polo Reiseführer das Aushängeschild , wo Feinschmeckerküche in Schleswig-Holstein , im September Beginnt Jeweils und endete im März des Folgejahres. [2]

Ablauf und Schwerpunkt

Sie können gerne an einem Treffen von 3.000 Gästen teilnehmen. JEDE Veranstaltung findet in Einem Mitgliedsbetrieb (Hotel / Restaurant) statt, INDEMAR ein Gastkoch mit Unterstützung Durch das Küchenteam des Hauses für das Menü des Abends Verantwortlich ist. Die Gaststücke aus Deutschland und Europa variieren pro Saison. Der Schwerpunkt der bundesweit und international Bekannt Festivals Lagen auf Regionaler und Historien Küche mit Einbindung Schleswig-Holsteinischer Produkten. [3] [4]

Geschichte

Vorläufer des Festival Krieg stirbt 1986 vom Gastronomen Hans Hansen Morck (1933-1994) ins Leben gerufene Veranstaltung Nordische Tafelfreuden , sterben ein Jahr später mit DEM 1. Schleswig-Holstein Gourmet Festival am Historischen Krug in Oeversee medienwirksam Eine Fortsetzung fanä. Aus diesem Anlass gibt den Patent – Bewerter Hansen Mørck eines Kochbuchheraus. [5] Seit 1987 Wurde das Festival von der Kooperation Gastliches Wiking eV jährlich veranstaltet. [6] Präsident der Kooperation ist seit 1991 Klaus-Peter Willhöft. [7]

Die Kooperation gründete sich aus 1987 Zwölf Betriebe, sterben Damals sterben Gäste beim Schleswig-Holstein Musik Festival auf dem Lande bewirteten. [8] [9] 1989 wurde die Ausdehnung auf ganz Schleswig-Holstein erteilt. Heute zählen 15 Betriebe aus allen Teilen des Bundeslandes zur Kooperation. Im Letzten Jahrzehnten hat sich die zahl der Sternerestaurants in Schleswig-Holstein Fest verdoppelt [10] und das nördlichste Bundesland, so der Nachrichten Broadcaster n-tv 2011 „zum Urlaubsziel für Feinschmecker gewandelt“. [9] Das Schleswig-Holstein Gourmet Festival Bricht dabei „Frischen Wind in [die] Nord-deutschen Küche“ ( Zeit Online 2005) [11]Das war die, die die Schleswig-Holsteiner Küche als „schwer, fett und phantasielos“ (n-tv 2011) vortrug. [9]

Im Jahr 2000 wurde die „Tour de Gourmet Jeunesse“ neu eingeführt. Dies ist ein junger Feinschmecker Zwischen 18 und 35 Jahren. Ein informatives Restaurant-Hüpfen Können Nur 40 Junge Das Restaurant ist bis zum Ende des Tages geöffnet. Die Route dreht sich um Mitgliedshäuser kennenlernen. [12] [13]In der 29. Saison des SHGF Wurde mit der „Tour de Gourmet Solitaire“ ein neues Konzept für die Große Zielgruppe , wo Alleinreisend ab 40 JAHREN etabliert. Auch hier ändern sich Historien sterben Routen zu drei Mitgliedsbetrieben und sterben Darbietungsformen wo Gerichte ist in Jedem Haus anders, um ein LOCKERT kennenlernen ungetestet Rentiere Ander zu erleichtern. Die Auftaktgala des Festivals läuft etwas anders ab als Regulars Veranstaltungen sterben. Internationale trendgebende Spitzenköche Arbeiten mit Zwei Koch aus dem Eigenen Mitgliedsbetrieben zusammen, um die 5-Gänge-Menü inklusive Lockerte Desserparty zu Einem kulinarischen Erlebnis zu machen. [14]

Gastköche

Zum 31. SHGF 2017/2018 stehen 17 Gastköcheln aus Deutschland, Dänemark, Schweden und Estland und die Herden von 14 Mitgliedsbetrieben. Die vier führenden deutschsprachigen Restaurant-Führer wurden: 23 Michelin-Sterne , 203,5 Punkte im Gault-Millau , 101 Gusto-Pfannen und 58 Feinschmecker- Punkte. Der Geiselchor tritt in Jeder Saison auf, sonst durch die Kirchen und die Küchenchefs. Die deutsche Spitzenkoch Harald Wohlfahrt ist seit 1990 Gastkoch in der Orangerie im Maritim Seehotel in Timmendorfer Strand . [12]

Das Gastköchen, das Schleswig-Holstein Gourmet Festival ist, gibt aufmachen bzw. auftreten, zählen unter anderem:

  • Jacqueline Amirfallah
  • Henri Bach [15]
  • Wolfgang Becker [12]
  • Boris Benecke
  • Ingo Böckler
  • Jean-Claude Bourgueil [15]
  • Denis Feix
  • Rolf Fliegauf
  • Sebastian Frank (Koch)
  • Tommy Fries
  • Maria Groß
  • Nils Henkel
  • Sarah Henke
  • Kenneth Toft-Hansen
  • Dirk Hoberg [12]
  • Jens Jakob [12]
  • Thomas Kammeier
  • Michael Kempf [12]
  • Johannes König
  • Kolja Kleeberg [12]
  • Manuel Liepert
  • Christian Lohse [15]
  • Thomas Martin [12]
  • Anna Matscher
  • Peter Madsen
  • Thomas Merkle
  • René Mammen
  • Marco Müller [12]
  • Nelson Müller
  • Hendrik Otto
  • Cornelia Poletto [15]
  • Michael Röhm
  • Stefan Rottner
  • Christoph Rüffer [12]
  • Jörg Sackmann [12]
  • Peter Scharff (Koch)
  • Thorsten Schmidt
  • Achim Schwekendiek
  • Ronny Siewert
  • Patrick Spies
  • Diethard Urbansky [12]
  • Joachim Wissler [15]
  • Harald Wohlfahrt vom Restaurant Schwarzwaldstube im Hotel Traube in Baiersbronn -Tonbach, Gastkoch in der Orangerie im Maritim Seehotel am Timmendorfer Strand [11] seit 1990 [12]

Literatur

  • Hans Hansen-Mörck (Hrsg.): 1. Schleswig-Holstein-Gourmet-Festival . 125 Neue Rezepte; Regionale Küche und neue Rezepte aus marktfrischen Produkten mit faszinierenden Darstellungen. Verl. Gastl. Wikingland, Schafflund 1987, DNB  880811625 .
  • Sabine Lietz & Susanne Plaß: Schleswig-Holstein ist lecker . 20. Jahr Schleswig-Holstein-Gourmet-Festival. 1. Auflage. Wachholtz, Neumünster 2006, ISBN 978-3-529-05522-5 .

Weblinks

  • Schleswig-Holstein Gourmet Festival auf der Website der Kooperation Gastliches Wikingland eV

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Nordischer Genuss: Schleswig-Holstein Gourmet Festival. In: Essen & Trinken . 7. September 2010, abgerufen am 23. August 2014 .
  2. Hochspringen↑ Silvia Propp, Sabine Spatzek: Ostseeküste Schleswig-Holstein . Reisen mit Insider-Tipps (=  Marco Polo Reiseführer ). MairDumont , Ostfildern 2012, ISBN 978-3-8297-2568-2 , Essen & Trinken, S. 24 ( online ).
  3. Hochspringen↑ Rainer Krause: Kulinarische Ausflüge: Wo Feinschmecker ihre Gaumen kitzeln. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung . 27. Dezember 2000, abgerufen am 23. August 2014 .
  4. Hochspringen↑ Gerhard Hildenbrand, Anne Nilges (verantw.): Ministerpräsidentin Heide Simonis besuchte das Schleswig-Holstein-Gourmet-Festival. Der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein – Staatskanzlei / Regierungspressestelle, Landeshaus, 27. September 2003, abgelaufen am 23. August 2014 .
  5. Hochspringen↑ Harald Schmidt (Redaktion): 475 Jahre Historischer Krug . Hrsg.: Historischer Krug / Hans Hansen-Mörck. Oeversee 1994, Hans Hansen Mörck, S. 81.
  6. Hochspringen↑ Lenka Hansen-Mörck: Chronik Historischer Krug. S. 19-21 , abgeraufen am 21. August 2014 (PDF).
  7. Hochspringen↑ Gourmet Festival: Kulinarisches Spitzenevent im Schulauer Fährhaus. In: Wedel-Schulauer Tageblatt . 18. Februar 2014, abgerufen am 23. August 2014 .
  8. Hochspringen↑ Eva-Maria Mester: Schleswig-Holstein für Feinschmecker: Die Sterne des Nordens. In: Managermagazin online . 19. Oktober 2011, abgerufen am 23. August 2014 .
  9. ↑ Hochspringen nach:a Kein kulinarisches Entwicklungsland: Schlemmen in Schleswig-Holstein. n-tv , 16. Oktober 2011, abgelaufen am 28. August 2014 .
  10. Hochspringen↑ Der Weg zum kulinarischen Top-Ereignis in Schleswig-Holstein. Kooperation Gastliches Wikingland eV, abgeraufen am 23. August 2014 .
  11. ↑ Hochspringen nach:a Tipps: Frisch vom Markt. In: Zeit Online . 6. Oktober 2005, abgerufen am 21. August 2014 .
  12. ↑ hochspringen nach:a bis Kulinarischer Kulturaustausch. Kooperation Gastliches Wikingland eV, abgeraufen am 9. Juni 2017 .
  13. Hochspringen↑ 8. Tour de Gourmet Jeunesse. Kooperation Gastliches Wikingland eV, abgeraufen am 23. August 2014 .
  14. Hochspringen↑ Auftaktgala. Kooperation Gastliches Wikingland eV, abgeraufen am 23. August 2014 .
  15. ↑ Hochspringen nach:a Gourmetfest: Der Norden schmeckt fein. In: Managermagazin online . 25. September 2006, abgerufen am 23. August 2014 .