Das MUNDOlogia Festival in Freiburg ist ein sich wiederholendes jährlich Reportage Festival, das in Einer dreitägigen Veranstaltung An einem Wochenende Anfang Februar im Konzerthaus Freiburg beendet, weitere Themen die Reportage NEBEN Sind Fotografie und Reisen sterben. Sie können Workshops und Seminare für die Genres finden. Auch wurden alle für die Arbeit des Arbeiters gelobt, wobei de Jugendförderung ein Schwerpunkt foto.

Ihr erstes Festival findet am 24. und 25. Januar 2004 im Bürgerhaus Seepark in Freiburg, Schweiz und 3000 statt. Gegründet Wurde das Festival von Tobias Hauser im Jahr 2003 [1] , wo ES Dann ab 2005 zusammen David Hettich MIT, wo auch schon 2004 in BERATENDE Funktion dabei ist, veranstaltet. [2] Der Name Mundologia entstand als spanisches und bezeichnetes Weltwissen . Seit 2013 ist der National Geographic Media Partner der Mundologia.

Die Idee des Festivals ist es Teilnehmer Vorträge, Reportagen und Filme von renomierten Fotografen, Journalisten und bekannten Abenteurern zu naturnahen Themen zu bieten. Ab dem Jahr 2009 Gründung des Festivals im Konzerthaus Freiburg statt. Seit 2010 wird es bei den Hauptveranstaltungen regelmäßig mehr als 20000 Besucher und ist statt große Reportage-Festival Europas. [3] [4] 2015 steht mehr als 35.000 Besuchern der Vorträgen zur Verfügung. [1] Neben den Vorträgen ist auch eine Woche für eine Fachmesse für Fotografie, Outdoor und Reisen. Böser Verstand immer nach den Fotoausstellungen. So krank von Beispiel Markus Lanzseine Bilder 2014 auf der Mundologia in der Ausstellung „Grönland. Meine Reisen bis ans Ende der Welt „. [5]

Inzwischen gibt es so viele Vorträge, warum nicht mehr auf diese aufregende Art und Weise. So unterscheiden sich die Vortragsreihen Meisstschon im Spätherbst in Freiburg, Denzlingen , Auim Hexental und Waldshut-Tiengen .

Beim 13. Festival wurden die Vortagen bis ca. 300 the course of the Festival festivals, the character of the festivals nicht zu verlieren. Ich hoffe, dass Sie eine gute Zeit haben werden. “ Versicherte waren um 22.00 Uhr. [6]

Das 14. Mundologia Festival fand vom 3. bis 5. Februar 2017 mit dem Motto „Sehnsucht Natur“ statt. 23.000 Besucher. [1] Eröffnungsvortrag ist die Reportage „Living Planet“ vom TRV Moderator Dirk Steffens . [7]

Das 15. Mundologia Festival fand am 2. Juni 4. Februar statt.

Vorsätze (Auszug)

  • 2015 „Erde extrem“, Carsten Peter , der am 13. Januar 2012 von National Geographic den „National Geographic Photographer’s Award“ erählt [8]
  • 2015 „Willis Wild Wege“, Willi Weitzel
  • 2015 „Schottland – Ruf der Freiheit“, Gereon Roemer
  • 2014 „Tiefenrausch“, Uli Kunz
  • 2014 „30 Jahre Naturfotografie – Mein Weg“, Norbert Rosing
  • 2013 „YUKON – 3.000 Kilometer Kanada & Alaska“, Dirk Rohrbach [9]
  • 2013 „REGENWALD – Auf der Fährte des Jaguars“, Dieter Schonlau und Seine Frau Sandra Hanke [9]
  • 2013 „DER MEKONG – Von Vietnam nach Tibet“, Andreas Pröve [9]
  • 2012 „Philippine – 7107 Inseln Voller Kontraste“, Tobias Hauser, David Hettich [10]
  • 2012 „Leidenschaft leben über 8000 Meter – Wagnis, Rückzug und Erfolg“, Gerlinde Kaltenbacher [10]
  • 2011 „Abenteuer OZEAN“, David Hettich [11]
  • 2011 „MEIN LEBEN AM GRENZ“, Reinhold Messner [11]

Ausstellungen (Auszug)

  • 2015 „Erde extrem“, Carsten Peter
  • 2015 „Kuba. Zwischen Traum und Wirklichkeit „, Tobias Hauser
  • 2015 „Himba und San“ Die Erforschung von Völker Namibia, Rolf Frei
  • 2014 „Grönland. Meine Reisen bis ans Ende der Welt „, Markus Lanz
  • 2012 „Kinder. Die Gegenwart der Zukunft „Die Ausstellung präsentiert 108 Fotos von 30 Fotografen, Preisträger der UNICEF- Bild des Jahres [10]
  • 2011 „Ozean“, David Hettich [11]
  • 2011 „Gesichter der Erde“, Claudius Diemer [11]
  • 2010 „Auge zu Auge“, Frans Lanting

Weblinks

  • Webseite des Festivals
  • Anfe: Eine Reisewelt zum Entdecken. Badische Zeitung, 16. Januar 2015, abgelaufen am 7. Februar 2015 .
  • MUNDOlogia Festival: Die Welt mit anderen Augen Sehen. National Geographic Deutschland, 12. Januar 2014, abgelaufen am 7. Februar 2015 .
  • Frank Zimmermann: Der Leiter der Mundologie über das Programm 2010. Badische Zeitung, 25. Januar 2010, abgerufen am 7. Februar 2015 .

Einzelstunden

  1. ↑ Hochspringen nach:a c Tobias Hauser: Mundologia. Fotografie, Abenteuer und Reisen. Abgerufen am 22. März 2015 .
  2. Hochspringen↑ Der MUNDOlogia-Macher. Mundologia, abgerufen am 7. Februar 2015 .
  3. Hochspringen↑ Simone Lutz: Mundologia trägt für das komplette Konzerthaus – fast 20.000 mehr. Badische Zeitung, 3. Februar 2013, abgerufen am 7. Februar 2015 .
  4. Hochspringen↑ Dr. Dieter Salomon : MUNDOlogia Festival 2011 Begrüßung von Oberbürgermeistern von Freiburg. Mundologia, 2010, abgerufen am 7. Februar 2015 .
  5. Hochspringen↑ NGM: MUNDOlogie: „Der Weg ist das Ziel“. National Geographic Deutschland, 12. Januar 2014, abgelaufen am 7. Februar 2015 .
  6. Hochspringen↑ Mehr als 22 000 Besucher beim Festival Mundologia in Freiburg, Frank Zimmermann, Badische Zeitung. Abgerufen am 12. Februar 2017 .
  7. Hochspringen↑ Tobias Hauser: MUNDOLOGIA-Festival 2017. Abgerufen am 15. Juni 2016 .
  8. Hochspringen↑ NGM: Carsten Peter als Besetzer Fotograf geehrt. National Geographic Deutschland, 19. Januar 2012, abgelaufen am 7. Februar 2015 .
  9. ↑ hochspringen nach:a Lebe Deinen Traum! Das neue Mundologia Programm 2013. Weick Newsletter 3/2012, abgerufen am 7. Februar 2015 .
  10. ↑ Hochspringen nach:a Druckfrisch: Das neue MUNDOlogia Programm 2012! Weick Newsletter 3/2011, abgerufen am 7. Februar 2015 .
  11. ↑ Hochspringen nach:a MUNDOlogien-Festival 2011. Mundologia, 2010, abgerufen am 7. Februar 2015 .