Magic Bike Rüdesheim ist ein Motorradtreffen, das seit 2002 ruht. Stellt Buddies and Bikes eV , die Schirmherrschaft der Frühherministerin der Finanzen des Landes Hessen , Karlheinz Weimar , gegenüber.

Geschichte

Die Veranstaltung fand im Jahr 2002 unter dem Titel „Offen für Harley Davidson und andere feine Bikes“ statt. Im ersten Jahr zählte das Treffen ca. 6000 Besucher. Seit dieser Veranstaltung „Freunde und Bikes eV“ 8 Mitglieder. Zum 100-jährigen Bestehen der Marke Harley-Davidson stand die zweite Veranstaltung im Jahr 2003. 8000 Neben Nürnberg am Rhein Kamen, Unter dem Motto „Eine Party für ein Jahrhundert Magie“. Im Jahr 2004 waren weit mehr als 10.000 Besucher. Als Partner informierte SWR3eine DanceNight mit deiner. 2005 wurde die Veranstaltung um die Magic Bike Classics erweitert, die eine Plattform für historische Motorräder darstellte. Im Jahr 2007 Wird stirbt Veranstaltung Wird aufgrund von Marken- und Patentrechten von Magie Bike Rally bei Magic Bike Rüdesheim umbenannt. Wir freuen uns, dass die Freunde und Bikes eV die Rechte anbei haben. Im Jahr 2008 zählte die Veranstaltung 25.000 Teilnehmer, 2009 waren es mehr als 30.000. Anlässlich 10. Dezember Jahre Bestehen der Veranstaltung Wurde im Jahr Einer Harley-Davidson Sonderedition verlost und ein Roadbook mit der Tour in der Region herausgegeben, sterben Motorradfahrer für Motorradfahrer ausgearbeitet Hut. This-Tour auf die Stehen Dauerhaft Homepage der Harley-Davidson Clubs Rüdesheim zur verfügung.

Veranstaltungsort

Die Veranstaltung belegt Westen Flechten Teil von Rüdesheim am Rhein ab , wo Brömserburg. Zum Veranstaltungsgelände Zahle sterben Burg- und Oberstraße, Eulen das Gebiet um den Rüdesheimer Bahnhof .

Bandgeschichte

  • 2004: Martin Kesici und Mallet
  • 2005: Martin Kesici und Bloody Fingers
  • 2006: Manfred Manns Earth Band und Memo Gonzalez
  • 2007: Der BossHoss und der Spider Murphy Walk
  • 2008: The BossHoss und Memo Gonzalez
  • 2009: DJ Ötzi und The Spencer Davis Group
  • 2010: Nazareth und Joe Bonamassa
  • 2011: Suzi Quatro und Ten Years After und Mallet
  • 2014: Slade und Gil Ofarim & Eight und Boppin’B