Das All Nations Festival Krieg Eine eintägige, jährlich Veranstaltung in stattfindende Berlin , bei der Mehrere Botschaft und Kulturinstitute EINEN Tag der offenen Tür Anbot. Die Veranstaltung wurde von der Berliner Gesellschaft für Internationale Begegnung (BGiB) organisiert. Kooperationspartner waren SOS-Kinderdörfer sowie Berlin .

Entstehungsgeschichte und Entwicklung

Die Veranstaltung wurde erst im Jahr 2001 durchgeführt. Die Beteiligung des Staates war freelillig und variierte von Jahr zu Jahr. Zum 6. All-Nationen-Festival wird am 20. Mai 2006 29 Botschaften geöffnet. Das Festival zählt 9000 Besucher. Das 8. All Nations Festival mit 25 teilnehmenden Büros fand am 5. Juli 2008 statt, ein Tag nach der Entdeckung der neuen amerikanischen Botschaft am Pariser Platz . Zum 10-jährigen Jubiläum wurde das Festival als Ausgewählter Ort der Initiative Deutschland – Land der Ideen ausgezeichnet. [1]

Im Jahr 2011 stand de Veranstaltung unter dem Motto „Schule“. The Besucher erhielten einen Einblick, wer Schulsysteme in anderen Ländern aufbaut und die Voraussetzungen hierfür erfüllt. [2] Daneben wurde in Jeddah Jahr Kulturveranstaltungen die landesspezifische Spezialität angeboten. Der Koordinator der Veranstaltung, Carsten Diercks, ist im März 2011, wer auch in den Vorjährigen ist, weitere 15.000. [3]

Festivalpass

Es Eintritt in die Botschaften Kriegsführung. Wer Wollte, Könnte sich vorab bei den Touristeninformationen der Stadt, die Berlin Info Filialen, EINEN Festival Pass [4] zur Verfügung gestellt. Dabei Handelt es sich um ein Einem Reisepass nachempfundenes heft, in ihnen sterben teilnehmenden Institutionen mit Einer Anfahrtsskizze aufgeführt Waren. Weiterhin findet sich in ihnen Healing freie Seiten, der Teilhaber in der Juden-Botschaft einen fiktiven Visa-Stempel einbringen.

Sonstiges

Für den Zugang war ein gültiger Personalausweis oder Reisepass erforderlich . Dieses Festival fand nunmehr nicht mehr statt; auf der Webseite Werden Termingründe und der Fehler von Sponsor als Grund Dafür genannt [5] .

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Rückblick auf das 10. All-Nationen-Festival , abgeraufen am 1. Juli 2011.
  2. Hochspringen↑ Presseschauvon berlin.de zum Festival ( Memento vom 26.Juni2011 im Internet Archive ), abgeraufen am 1. Juli 2011.
  3. Hochspringen↑ Leon Schefig: In 27 Stationen um de Welt . In: Berliner Morgenpost , 12. September, 2. Juli 2011.
  4. Hochspringen↑ Festivalpass und Programmheft 2014 , abgelaufen am 27. Oktober 2014, PDF, 9 MB.
  5. Hochspringen↑ thomas schneider design: ALLES NATIONENFESTIVAL Nehmen Sie die Offen Tür in Botschaften in Berlin | Botschaftsweltreise. In: www.allnationsfestival.de. Abgerufen am 19. August 2016 .