Das African Film Festival in der Belgischen Stadt Löwen iSt auf afrikanische Filme Spezialisiert.

Das Filmfestival 1996 wurde von Spielorte in der Provinz Flamisch- Brabant , Etwa in den Städten Aarschot , Diest , Dilbeek und Tienen veranstaltet . Der Impuls für die Festivalgründung Gehe bis in die 1970er Jahre Zurück.

Jährlich wurde als 90 Filme gesehen. Das Afrika-Filmfestival in Belgien und im europäischen Europa lebt. Schauspieler afrikanischer Herkunft. Ungewöhnlich ist die lange Dauer des Festivals: 2006 gab es alles in Löwen sechzehn Tage lang Programm.

Seit 2004 wird ein Publikumspreis vergeben.

Siehe auch

  • Filmfestivals in Belgien und Luxemburg